Wer steckt eigentlich hinter „der neuen Luftburg“?

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Heute dürfen wir Euch Paul Kolarik, Sohn von Luftburg Gründerin Elisabeth Kolarik und seit Juni 2020 Geschäftsführer des Familienunternehmens, vorstellen. Im wahrsten Sinne des Wortes in den Prater und sogar das Restaurant Luftburg – Kolarik im Prater hineingeboren, lebt und erlebt er von klein auf echte Gastfreundschaft.

Was
Paul Kolariks Lebensweg
Wann
Seit Mai 1984
Wo
Luftburg – Kolarik im Prater

1984 im damaligen Wohnzimmer der Familie Kolarik (heute ist dies der Familien-, und Kinderspielbereich „Die gute Kinderstube“) geboren, liegt Paul Kolarik die Gastfreundschaft im Blut. Die Liebe zur Gastronomie hat ihn auch genau diesen Weg einschlagen lassen, er ist Absolvent der Gastgewerbefachschule „Am Judenplatz“ und hat zusätzlich einen Wirtschafts-MBA. Im Familienunternehmen hat er von klein auf mitgearbeitet und es im Juni 2020 komplett von seiner Mutter und Luftburg-Gründerin, Elisabeth Kolarik, übernommen.


Gemeinsam mit seiner Frau Bianca, mit der er seit 12 Jahren verheiratet ist und 3 Buben hat, machte er das Restaurant Luftburg – Kolarik im Prater im Jahr 2021, ganz nach der Unternehmensvision „Gastfreundschaft – spürbar – nachhaltig“ zum größten Bio-Restaurant der Welt.