Wiener Dirndl #liebenwir – Willkommen in der Familie

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp

Wiener Dirndl und Elisabeth Kolarik waren bei 2 Minuten 2 Millionen. Wie der Pitch ausgegangen ist und was denn eigentlich das „Wiener Dirndl“ ist, können Sie hier nachlesen.

Was
Wiener Dirndl
Wann
s. Öffnungszeiten

Das Restaurant Luftburg – Kolarik im Prater hat mit dem „Wiener Dirndl“ den idealen Partner für Österreichs besten Bio-Fruchtlikör gefunden. Jetzt sogar nicht mehr „nur“ als Lieferant – Elisabeth Kolarik war von Anfang an von der Idee und den Werten des Wiener Dirndl begeistert. Deshalb war sie auch sofort gerne als mentale und ideelle Unterstützerin beim Pitch von Wiener Dirndl bei 2 Minuten 2 Millionen dabei, aber dabei blieb es nicht!

 

Philipp Maderthaner war hellauf begeistert und investiert in Wiener Dirndl – und auch Elisabeth Kolarik hat spontan entschieden, bei Wiener Dirndl einzusteigen. Wir freuen uns sehr nun auch Teil eines so tollen, jungen Wiener Bio-Unternehmens zu sein!

Aber was ist denn eigentlich ein „Dirndl“?

Die Dirndl, auch als Kornelkirsche bekannt, ist ein Hartriegelgewächs, dass in Mittel-, und Südeuropa seit Jahrhunderten kultiviert wird. Schon Hildegard von Bingen hat die wohltuende Wirkung der Früchte beschrieben, denn sie enthalten Unmengen an Vitamin C und Eisen.
Die biologischen Dirndln für den Likör kommen aus Wien und Umgebung, blühen bereits im März und werden zum perfekten Zeitpunkt im Spätsommer per Hand geerntet.

 

Überzeugen Sie sich selbst von dem herrlich, erfrischenden Geschmack des Wiener Dirndl – reservieren Sie gleich hier Ihren Tisch! #liebenwir