Kolariks Luftburg gewinnt BIO GASTRO TROPHY

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp

Nachhaltigkeit siegt

Dies ist der Einleitungstext oder auch Excerpt. Er unterscheidet sich vom übrigen Fliesstext lediglich darin dass er fett (font-weight: 500) erscheint. Dieser Text wird primär in den verschiedenen Vorschauansichten angezeigt (zb. unter Aktuelles)

Kolariks Luftburg gewinnt BIO GASTRO TROPHY 1

Ausgezeichneter Bio-Genuss

Kolariks Luftburg gewinnt BIO GASTRO TROPHY 2

Die Sieger der einzelnen Kategorien der BIO GASTRO TROPHY gingen sowohl aus dem Online-Voting als auch aus dem Urteil einer Experten-Jury hervor. Neben der Bio-Kulinarik spielten auch Bewertungskriterien wie die Nutzung nachhaltiger Energie und Ressourcenschonung, wie etwa im Bereich Trinkwasser, eine entscheidende Rolle.

 

“Die Auszeichnung der BIO GASTRO TROPHY freut uns enorm und bestärkt uns auf unserem nachhaltigen Weg. Unsere Gäste haben uns nicht nur gewählt, sondern spielen auch eine entscheidende Rolle in der Wertschöpfungskette – und damit für eine bessere Zukunft. Unser Ziel ist es, den Umgang mit der Umwelt und den Lebewesen bewusst nachhaltig zu gestalten, um Ressourcen auch zukünftig sichern zu können”, so Elisabeth Kolarik.

100 % Verantwortung, 100 % Genuss

Schon seit 2001 setzt Kolariks Luftburg Schritte in Richtung Nachhaltigkeit. Mehrfach ausgezeichnet wurde der Prater-Betrieb für seine Umstellung auf Bio-Lebensmittel Anfang 2019, unter anderem mit dem Gold-Siegel der Initiative „Natürlich gut essen“ der Stadt Wien. Ebenfalls heuer wurde Kolariks Luftburg der Umweltpreis der Stadt Wien für die hundertprozentige Verwendung biologischer Lebensmittel, die frische Zubereitung und das reichhaltig-vegetarische Angebot verliehen. Zu den jüngsten Auszeichnungen zählen das Umweltzeichen der Stadt Wien und die Prämierung zum “Besten biozertifizierten Restaurant” durch die BIO GASTRO TROPHY.