Formel-1-Fieber im Prater

Wenn sich im Prater schöne Frauen einen Wettkampf um PS-starke Boliden liefern, kann es sich nur um die Wahl zur Miss Grand Prix handeln. Am 10. Juni 2019 um 18:30 findet die spannende Vorausscheidung in Kolariks Luftburg statt und wird zum zwanzigjährigen Jubiläum der Veranstaltung ein unterhaltsames Abendprogramm bereithalten.

Kurvenfieber

In insgesamt drei Durchgängen werden sich die Bewerberinnen unter Beweis stellen und um den heißbegehrten Titel kämpfen. Die beiden erstplatzierten Damen sichern sich jeweils einen Auftritt am Startplatz beim großen Finale in Spielberg. Die Gewinnerin des Wettbewerbs erhält neben einer Krone auch den Hauptpreis: einen neuen Fiat 500 im sportlichen Miss-Grand-Prix-Design, gesponsert vom Autohaus Winkler.

Lautstarke Unterhaltung

Als Rahmenprogramm wird eine Modeschau mit den Highlights der Sissi Marczell Boutique und von Elfi Maisetschläger Trachten stattfinden. Als Live-Act wird die aufstrebende Schlager-Sängerin Julia Raich auftreten. Erst kürzlich mit Jürgen Drews auf der Bühne gestanden, wird sie mit ihren neuesten Hits für Stimmung sorgen.

Schönheit für den guten Zweck

Die Veranstaltung widmet sich dem karitativen Zweck “Missen mit Herz” und setzt sich damit für Kinder ein, die dringend Unterstützung benötigen. Die Lose der Charity-Tombola werden attraktive Preise von Kolariks Luftburg, Loose Bag Vienna, Skinsleek Vienna und Exakt Vodka enthalten.

Der Eintritt ist frei, ein Willkommensgetränk aus dem Hause Kattus erwartet die Gäste, solange der Vorrat reicht. Eine Reservierung mit Hinweis auf die Veranstaltung wird empfohlen.

Die Jury:

Marianne Kolarik (Kolariks Luftburg), Stefan Sittler-Koidl (Präsident Praterverband), Alexandra Sedlmaier (Miss Grand Prix 2018), Julia Reiner (Miss Grand Prix 2017), Elfi Maisetschläger (Maisi Trachten), Yvonne Rueff (Tanzschule Rueff) und Georg Fechter (Masters of Dirt) / Josef Winkler (Promi-Friseur).